Schon im   klassischen Altertum galt das Schwimmen als ein Brauch fürs Leben. Im antiken Griechenland wurde das Schwimmen sogar dem Lesen gleich gesetzt. Schwimmen gilt als eine der ältesten Leibesübungen überhaupt.

Schriftliche Zeugnisse reichen bis 2000 v. Chr. zurück. Dazu gehören Gilgamesch, die Ilias und die Odyssee, Beowulf sowie die Bibel (Ezechiel 47:5, Apostel 27:42, Jesaja 25:11). In unserer modernen Zeit ist Schwimmen der beliebteste Freizeitsport..             

Seepferdchen

Der STV Limbach-Oberfrohna e.V. bietet für Kinder schon im Vorschulalter Anfängerschwimmen an. Das Training erfolgt samstags in kleinen Gruppen von ca. 10 bis 12 Kindern. Angestrebt wird das Ablegen des „Seepferdchens“, (unter anderem Schwimmen von mindestens 25 m im tiefen Wasser). Informationen gibt es unter der Telefon-Nr.: 03722 408454. Anmeldungen werden laufend entgegen genommen. Wer dann noch Lust zum Weiterschwimmen hat, kann in den Anfängertrainingsgruppen weitere Schwimmarten stilgerecht erlernen.

 

 Foto: Jürgen Liebers

Jugend

Kinder, die besondere schwimmerische Leistungen zeigen, trainieren in Leistungsgruppen. Ihre Erfolge und Zeiten werden in der Vereinsstatistik, in der Presse sowie im Internet veröffentlicht. Seit unserem Bestehen konnten die Kinder und Jugendlichen des STV Limbach-Oberfrohna e. V. beachtliche Erfolge erzielen. So ist der STV L-O seit 2010 "Talentstützpunkt Schwimmen" des Sächsischen Schwimm-Verbandes.

Unser Verein bietet für jeden Leistungsstand entsprechene Trainingsgruppen an. Kinder und Jugendliche, die sich sportlich betätigen wollen jedoch nicht an Wettkämpfen teilnehmen, trainieren einmal in der Woche. Aus den Anfängertrainingsgruppen kommen talentiertere Kinder in die Wettkampfgruppen, die zweimal wöchentlich traineren.

Außerdem wird für alle eine interessante Freizeitgestaltung mit gemeinsamen Erlebnissen bei Sport und Spiel durch unsere Sportjugend ausgerichtet. Die Jugendlichen organisieren für euch die Weihnachtsfeier, suchen mit euch Ostereier oder feiern mit euch ein Frühlingsfest und ein Badfest. Weiterhin gestalten sie für euch 10 Tage  lang eine spannde Ferienfreizeit.     

                                                                                                                                                

                                                         

 

 

 

 

 

 

stehend: Soraya Schuhknechtt,Taron Schubert, Thu Chang Nguyen,Carolin Mäder,kauernd Max-Christoph Hähnel,Vincent Nitzsche

Foto: Verein

Masters und Senioren

 

Zwei Mal in der Woche haben die Masters und die Senioren (Breitensportler) die Möglichkeit zum Trainieren. Ihre Leistungen können sie in vielen leistungsgerechten Wettkämpfen unter Beweis stellen.

  • Regionale, internationale und Überregionale Schwimmwettkämpfe
  • sächsische Landesmeisterschaften, deutsche Meisterschaften
  • Europameisterschaften und Weltmeisterschaften der Teilnehmer LandesmeisterschaftenMasters

Die Senioren- und Gesundheitsschwimmer trainieren montags und mittwochs. Für uns ist es ein Bedürfnis, ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Gesundheit zu erhalten und zu festigen. Dafür unterstützen sie uns tatkräftig bei der Bewältigung unserer vielfältigen Vereinsaufgaben.

Einfach in der Geschäftsstelle die Anmeldung ausfüllen und los geht's.